Endlich ist es wieder so weit: Die Kürbisgeister steigen aus Ihren Zwischenwelten zu den Menschen herab und schützen unsere Häuser vor bösen Geschöpfen der Nacht.

Klar, daß wir Pfadfinder auch solche Geister haben wollten.

Aber woher einen Kürbis nehmen?

Ganz einfach - von der gegnerischen Mannschaft.

In einem rasanten Spiel konnte sich mit taktischem Geschick und einigen schlauen Tricks jeder einen Kürbis erobern.

Und schon ging das Schnitzen los. Vom einfachen Modell der Anfänger bis zu ausgefeilten Ideen der Profis war alles dabei.

Und - ich denke das kann sich sehen lassen, oder?

Begeistert nahmen wir unsere Geister mit nach Hause und freuen uns schon auf das nächste Abenteuer mit der Gruppe. Schon in der nächste Woche geht es mindestens genau so spannend weiter.

Mitmachen →