Juhuu, Sommerlager! Nach langem bangen und bürokratischem hin und her stand endlich fest - das Lager darf stattfinden!

Also ging es los. Ende Juli, ab in den Schwarzwald, erwartungsvoll den spannenden Abenteuer entgegen.

Was sollte alles geschehen:

Nachtwache, schlafen im selbst aufgebauten Zelt, kochen für die eigene Gruppe auf dem Gaskocher, die eigene Zelteinrichtung fürs Essen und kochen selbst bauen, einen Backofen aus Lehm bauen, einen eigenen Bogen herstellen und - zwischendrin auch noch Spiel und Spaß mit vielen anderen Pfadfindern die man schon so lange nicht mehr sehen konnte. Ganz zu schweigen vom Kochwettstreit, dem Singewettstreit, der Kundschaft, den Wasserschlachten und und und... Eigentlich ist das Lager am ersten Tag schon zu kurz, dabei dauert es doch 17 Tage.

Herrlich!

In den nächsten Wochen berichten wir über unsere Abenteuer. Seid gespannt.

Und wer mal schnuppern kommen möchte - nach den Ferien gehts wieder los! Einfach hier melden zum kostenlosen und unverbindlichen Pfadfinder sein.